Menu Content/Inhalt
 
 
Home arrow Unsere Referenten arrow Willibald Ruch

Univ.-Prof. Dr.
WILLIBALD RUCH

Biographie:
Ordinarius für Persönlichkeitspsychologie und Diagnostik an der Universität Zürich. Zweimaliger Präsident der ISHS (International Society for Humor Studies), Gründer (2001) und Koorganisator der International Summer School on Humor and Laughter, Mitherausgeber von Buchreihen (z.B. Humor Research) und Zeitschriften (z.B. International Journals of Humor Research). Er ist Gründungsmitglied und im Board of Directors der Internationalen Vereinigung für Positive Psychologie (IPPA), seit Jahr 2015 IPPA Fellow (dieser Titel wird an diejenigen Personen vergeben, welche die wissenschaftliche Forschung im Bereich der Positiven Psychologie maßgeblich vorangebracht haben), Gründer und Präsident der Schweizer Gesellschaft für Positive Psychologie (SWIPPA), Senior Scientist, VIA-Institute of Character, Cincinnati, USA.

Studium der Psychologie und Pädagogik an der Universität Graz, Promotion 1980 über „Gemeinsame Strukturen in Witzbeurteilung und Persönlichkeit“. Habilitation an der Math.-Nat. Fakultät der Universität Düsseldorf. Heisenberg-Stipendiat der DFG, Forschungsaufenthalte bei Paul Ekman, UCSF, San Francisco und Marvin Zuckerman, Newark, Delaware. Weitere Stationen Universität Frankfurt, Humboldt-Universität und Queens University Belfast, UK.

Willibald Ruch hat über 250 wissenschaftliche Arbeiten zu den Bereichen Humor, Lachen, Heiterkeit, positive Emotionen, Charakter und Persönlichkeit verfasst. Er hat verschiedene Erfassungsinstrumente zur Erfassung von Komponenten von Humor und Dispositionen zum Lachen und Auslachen erstellt. In den letzten Jahren forschte er vor allem über Charakterstärken, Orientierungen zum Glück und positive Emotionen und untersuchte deren Beitrag zur Lebens- und Arbeitszufriedenheit. Ebenso entwickelte und evaluierte Willibald Ruch und sein Team zahlreiche Interventionen aus der Positiven Psychologie die darauf abzielen das Wohlbefinden zu fördern; darunter auch solche die Humor verwenden. Willibald Ruch und sein Team gehören zu den aktivsten Forschungsgruppen im Bereich der Positiven Psychologie weltweit.


Vorträge:


RPP2016
Gott & Humor
Auf der Suche nach dem Humor

Die Psychologie war traditionellerweise defizitorientiert. Sie leistete Beiträge zur Definition, Diagnose und Behandlung von Störungen und der Evaluation der Behandlungen. Mit der Positiven Psychologie tritt nun ein grundlegender Perspektivenwechsel auf. Sie beschäftigt sich mit den psychologischen Aspekten des Lebens, die es lebenswerter machen. Man möchte Faktoren und Prozesse verstehen und fördern, die es Individuen und Gemeinschaften erlauben, ein „gutes Leben“ zu führen. Humor ist eine der 24 Charakterstärken, die zum guten Leben beitragen ... [mehr]